Berichte/Infos Archiv

Der MSC Bennebek besteht nicht nur aus Kartfahren!

Auch die Trialsparte kann durch ihre Erfolge auf sich aufmerksam machen!


Unser Sportleiter Uwe Hinrichsen hat auch in 2009 wieder einige Erfolge einfahren können:

- 1. Platz in der Klasse D in der SHFM-Trial-Meisterschaft
- 3. Platz bei der deutschen Trial Verbandsmeisterschaft in Oschersleben
- 9. Platz in der ADAC-SH-Meisterschaft
- 20. Platz in der NOP-Meisterschaft

Auch unsere Mannschaft hat sich mal wieder bestens geschlagen:

- 2. Platz in der NOP-Trial-Meisterschaft
- 2. Platz in der ADAC-Club-Mannschaftsmeisterschaft

Herzlichen Glückwunsch Uwe, aber auch allen anderen Fahrern unserer Mannschaft!!!

Die Kartsaison hat begonnen!

Am letzten Wochenende startete die Kart-Jugendgruppe des MSC-Bennebek e.V. in die Saison 2009. 
Elf Fahrer und eine Fahrerin treffen sich samstags um 10 Uhr vor der Kropper Kaserne zum Kart-Slalom fahren. 
Beim Kart-Slalom muss ein motorbetriebenes Kart möglichst schnell und fehlerfrei durch einen Parcours bewegt werden. Die zu durchfahrenden Aufgaben sind in ihrer Breite und Abstand voneinander in einem Reglement des ADAC genau definiert. 
Letzte Saison konnte der MSC-Bennebek bereits gute Erfolge einfahren; so wurde Lukas Frank in seinem ersten Rennjahr bester Nachwuchsfahrer und belegte bereits 
Platz 5 der Schleswig-Holsteinischen ADAC-Jugend-Kart-Slalom-Meisterschaft, Finn Thöming belegte Platz 9. 
Der MSC-Bennebek bietet am 17.05.09 im Rahmen der Aktion „Rendsburg macht mobil"  Probe-Kartfahren für Jugendliche an und nimmt auch wieder an der Aktion Ferienspaß in Kropp teil.

Doppelsieg für den MSC Bennebek e.V. im ADAC

Großer Erfolg für Lukas Frank und Steffen Feige


Beim 7. Kart-Slalom Lauf zur Schleswig-Holsteinischen ADAC-Meisterschaft 2009, der am Sonntag vom MSC Nordmark Kiel ausgetragen wurde waren die Bennebeker Kart-Kids in Ihrer Altersklasse die Schnellsten.
Ganz souverän, schnell und ohne Fehler lenkte Lukas Frank (13) aus Groß Rheide sein Kart durch den Parcours aus Pylonen und kam mit einer Spitzenzeit ins Ziel. Danach hieß es noch einmal Luft anhalten für den 2. Wertungslauf, aber auch diesen absolvierte Lukas Frank mit einer Zeit, die ihm den 1. Platz auf dem Siegerpodest sicherte. Lukas rückt damit in der Gesamtwertung K3 des ADAC auf Platz 2 vor, bei noch zwei ausstehenden Rennen.
Ebenso nicht mehr zu Bremsen war Steffen Feige aus Tetenhusen, der aufgrund eines perfekten und fehlerfreien Rennens den 2. Podestplatz für sich in Anspruch nahm.
Die Freude der Eltern und des Jugendleiters war bei der Siegerehrung dann nicht mehr zu übersehen als gleich zwei Kart-Kids des MSC-Bennebek auf dem Siegerpodest standen. 

Kartveranstaltung in Heide

Am Sonntag, den 06.09.09 fand in Heide der vorletzte ADAC-Jugend-Kart-Slalom-Lauf der Saison statt. In der Kart-Klasse III erfuhr sichLukas Frank vom MSC-Bennebek e.V. zum dritten Mal in Folge den 1.Platz auf dem Podium. Platz 2 ging an Janne Retzlaf und den 3. Platz konnte Steffen Feige für sich entscheiden.

Am 29.11.2009 fand die NOP Siegerehrung im Kartfahren statt.

Erreicht wurden folgende Platzierungen:

Lukas Frank Platz 2 in Klasse K3A
Steffen Feige Platz 1 in Klasse K3B
Carina Frank Platz 3 Klasse K5B
Marcel Schuberth Platz 9 Klasse K4B.

Herzlichen Glückwunsch! Und Bilder gibt's hier!

Am 21.11. fand unsere Jahressiegerehrung in der Vereinsmeisterschaft statt.

In einem sehr großen Kreis, wie wir ihn schon lange nicht mehr hatten, trafen wir uns in diesem Jahr erstmals
in der UHG in der Kaserne. Hier möchten wir uns für die tolle Bewirtung und die Flexibilität des U-Heim-Teams bedanken!

Die nicht enden wollende Kuchentheke zeugte mal wieder von der Backkunst der "Kartmuttis"! LECKER!!!

Unser Jugendleiter fand die richtigen Worte und zusammen mit seiner Assistenz haben sie auch tolle Pokale ausgesucht, oder?!

 

Qualifiziert für Norddeutschen- und Bundesendlauf!

Unser Kartfahrer Lukas Frank hat sich für den Norddeutschen Endlauf
sowie für den Bundesendlauf am 10. Oktober in Haßloch qualifiziert!

Beim Norddeutschen Endlauf am letzten Sonntag (20.09.2009) hat Lukas einen hervorragenden
8. Platz bei 18 Startern erreicht.

Na ja und hätte, könnte, wenn usw........
Ohne den Pylonenfehler wäre Lukas sogar 4. geworden, wenn das nicht für sich spricht!!!
Der Vorstand des MSC Bennebek sowie alle Mitglieder der Kart-Gruppe gratulieren Lukas zu dieser
hervorragenden Leistung!!!
Und wir drücken Dir alle vorhandenen Daumen für Deine Läufe beim Bundesendlauf!!!

Hier gibt es auch schon die Ergebnislisten des ADAC vom Norddeutschen Endlauf.

MSC Bennebek e.V. veranstaltete ADAC-Kart-Slalom- Lauf

Am 21.06.2009 veranstaltete der MSC Bennebek e.V. – Ortsclub des ADAC -  einen Jugendkart-Slalom-Lauf zur Schleswig-Holsteinischen ADAC-Meisterschaft auf dem real-Parkplatz in Rendsburg.  Bei wechselhaftem Wetter mit Regenschauern starteten nacheinander 77 Fahrer zwischen 8 und 18 Jahren verschiedenster Motorsportvereine aus ganz Schleswig-Holstein. Es wurde in fünf Klassen gestartet und mindestens die jeweils ersten fünf pro Klasse gingen mit einem Pokal, alle anderen Fahrer mit einer Urkunde nach Hause. Die Stimmung war hervorragend und insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung.

Der MSC-Bennebek e.V. bedankt sich auf diesem Wege sehr herzlich bei seinen zahlreichen treuen Helfern und dem Geschäftsführer des real-Warenhauses in Rendsburg, welche es überhaupt erst möglich machen, dass solch eine Veranstaltung im richtigen Rahmen ablaufen kann.

Endlich mal wieder Bennebeker Kartfahrer auf dem Podium!

Bei der Nordmark-Kiel-Veranstaltung konnten sich Lukas Frank und Steffen Feige in der K3 auf die Plätze 1 und 2 vorkämpfen!
Jungs, wir sind mächtig stolz auf Euch, weiter so!!!
  
Finn Thöming belegte in der K3 den 9. Platz bei 17 Startern!
Marcel Schuberth fuhr in der K4 auf Platz 12 bei 24 Startern!
Und last, but not least, eroberte Carina Frank den 11. Platz bei 13 Startern in der K5!

Das habt ihr alle Klasse gemacht, weiter so...

Jahresfest 2009

Auch 2009 feierte der MSC Bennebek wieder mit Gästen und Freunden sein Jahresfest!
Dieses mal am Valentinstag, dem 14. Februar 2009, im U-Heim in Kropp.
Nachdem alle Gäste eingetrudelt waren, ging es mit einem leckeren Begrüßungscocktail los.

Leider waren zwei Bedienungen der UHG wegen Krankheit ausgefallen, daher schien der Weg unseres Essens irgendwie über Alaska zu führen, aber unsere immer einsatzbereiten Frauen (und auch Männer) halfen den verbliebenen Jungs tatkräftig beim Auftischen mit!

Aber das Essen war sehr lecker, trotz der gewöhnungsbedürftigen Temperierung...

Nach den Essen nahm unser neuer erster Vorsitzender Andreas Will einige Ehrungen vor. Und dann konnte es auch endlich losgehen!

Unser DJ Mario, der (nochmals vielen Dank!!!) kurzfristig eingesprungen war, obwohl er eigentlich schon längst im wohlverdienten DJ-Ruhestand ist,
begann mit Tanzmusik, die es in sich hatte! In diesem Punkt waren wir uns wohl alle einig: Sie (die Partygemeinde) liebt den DJ...

Nach einigen Tanzeinlagen kam auch die von vielen bestaunte Tombola dran. Innerhalb kürzester Zeit waren alle 200 Lose verkauft, es hätten wohl noch mehr sein können?!

Als alle Tombolapreise in zwei Ziehungsrunden verteilt waren (klar, es war wie immer ungerecht) ging es mit Schwung weiter!

Gegen Mitternacht gab es dann noch (eine sehr heiße!) Gulaschsuppe aus der Truppenküche, LECKER!!!

Dank All-Inclusive flossen die Getränke reichlich und um kurz vor fünf Uhr morgens konnten wir auch unseren DJ entlassen.

Alles in allem ein weiteres gelungenes Vereinsfest, hier sei vor allem Sylke, Claudia und Maren gedankt, die das ganze mal wieder hervorragend organisiert haben!