Berichte/Infos Archiv


Ehrung der Landesmeister im Kart-Slalom-Motorsport 2010

Die Landesmeister 2010 im Kart-Slalom Motorsport waren vom Schleswig Holsteinischen Fachverband für Motorsport (SHFM)  am Sonntag, den 30.01.2011 zur Ehrung eingeladen.

So ging es auch für  Lukas Frank (Landesmeister K4) vom MSC Bennebek e.V.
nach Hamburg, wo er nach einem Kart-Rundkurs-Rennen für seine hervorragenden Leistungen im Kartsport geehrt wurde
.

Hinten (von links): Björn-H.Detjens, Lukas Frank, George-P.Gronenberg.
Vorne:Janne-L.Retzlaff, Justin Schmiel, Nick-P.Zimmermann.

Endlich gibt es auch die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des MSC Bennebek
im Kart-Slalom!

Wie im Vorjahr konnte auch dieses mal Lukas Frank eine "Doppelsieg" einfahren und wurde wieder Vereinsmeister im Jugend-, wie auch im Super-Kart!

Unser Jugendleiter André Frank konnte seinen Titel bei den Erwachsenen auch wieder verteidigen!

Der Verein gratuliert allen Siegern und Platzierten zu ihren Erfolgen!

Hier der NOP-Endstand im Kart-Slalom 2010

Und hier ist das Endergebnis der NOP-Meisterschaft im Geländewagen -, Quad - und ATV-Trial 2010! Überarbeitet!

Es gibt neue Bilder im Bildarchiv: Norddeutsche Meisterschaft in Frankfurt/Oder und vom Familien-Kart-Cup 2010!


Verdammt knapp !!!

Am 19. September fand in Frankfurt/Oder der norddeutsche Endlauf statt.
Lukas Frank ist dabei norddeutscher VIZEMEISTER geworden und das mit nur
9/100 Abstand! Alter Schwede, das nennt man wohl knapp!

Alle Vereinsmitglieder gratulieren Dir, lieber Lukas zu diesem Ergebnis!

Auf solche "jungen Wilden" können wir alle stolz sein!

Und hier ist noch mal die Ergebnisliste der K4 zum Nachschauen.

Und in der Mannschaftswertung konnte Schleswig-Holstein sogar den 2. Platz belegen!
Allen Fahrerinnen und Fahren auch hierzu die allerbesten Glückwünsche!

Und auf der Seite des veranstaltenden Vereins gibt es auch alle Ergebnislisten.

und es gibt dort auch jede Menge Bilder von der Veranstaltung.

Wieder gewonnen...

Bei der gemeinsamen Veranstaltung des AC Schleswíg und des MSC Bennebek konnte Lukas Frank in der K4 wieder den 1. Platz belegen, Steffen Feige wurde 4. Den beiden und allen anderen Fahrerinnen und Fahrern des MSC Bennebek herzlichen Glückwunsch zu ihren Platzierungen!

Alle Platzierungen könnt ihr den Ergebnislisten nachschauen.

Und Bilder gibt es auch mal wieder!

Und noch eine Überraschung: in der Gesamtwertung des ADAC in der K4 konnte sich
Kevin Schoof in seinem ersten aktiven Kartfahrer-Jahr den 9. Platz von insgesamt
26 gewerteten Fahrern holen!
RESPEKT für diese Leistung!!!

Alle weiteren Platzierungen:
K1  Kim Solveigh Knutzen   Platz 12  von  15
K3  Lutz Wronkowitz   Platz  15  von  35
      Jonah Kroll   Platz  24  von  35
      Jan Malte Knutzen   Platz  31  von  35
K4  Lukas Frank   Platz  1  von  26
      Steffen Feige   Platz  4  von  26
      Kevin Schoof   Platz  9  von  26
      Nils Johannsen   Platz  17  von  26
      Maxi Keuer   Platz  18  von  26
      Dave Junghans   Platz  25  von  26
K5  Marcel Schuberth   Platz  13  von  19
      Carina Frank   Platz  15  von  19

Allen Fahrerinnen und Fahrern herzlichen Glückwunsch zu ihren Platzierungen und weiter so im nächsten Jahr !!!


"AUSLANDSEINSATZ"

Lukas und Steffen waren am 5.9.2010 in Trittau zum Kartfahren.
Lukas wurde dritter, Steffen belegt den siebten Platz!

Unser Kartfahrer Lukas Frank hat die SHFM Jugend-Kart-Slalom Landesmeisterschaft 2010 in der K4 gewonnen! Damit hat er sich für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft im Oktober gesichert!

Steffen Feige hat sich den dritten Platz in der SHFM - Landesmeisterschaft erfahren (mit nur 2 Punkten Rückstand auf den Zweiten)!

Jungs, das habt ihr super gemacht, wir sind alle stolz auf Euch!




Fahrsicherheitstraining 2010

Sonntagmorgen 08:00 Uhr, wir schreiben den 15.August 2010 und es ist Treffen bei Andy.
Endlich dürfen wir uns auf den Weg nach Kiel zu unserem Fahrsicherheitstraining machen. Nach einem unerwarteten Zwischenstopp wegen Benzinmangels trafen wir dennoch pünktlich um 09:00 Uhr in Boksee auf dem Schulungsgelände des ADAC Schleswig – Holstein ein.

Nach der freundlichen Begrüßung und Vorstellung unserer beiden Trainer Horst und Guido ging es  bei Kaffee und Tee in die theoretische Vorbereitung unseres Trainingstages. Hier konnte jeder Teilnehmer seine Erfahrungen mit Grenzsituationen erzählen. Gegen 10.00 Uhr ging es nun endlich voller Erwartungen auf die Trainingsfläche, wo wir uns bis zum gemeinsamen Grillen um 13:00 Uhr mit unseren eigenen Grenzen und denen unserer Fahrzeuge in Slalomübungen und Vollbremsungen vertraut machten.
Bei all unseren Übungen durfte das Lächeln, wenn auch zum Teil etwas verkrampft, nicht fehlen. Ich denke, dies ist uns besonders durch den lockeren Umgang untereinander und mit unseren beiden Trainern gut gelungen.
Besonders magenfreundlich vor dem Essen war das Fahren in einem engen Kreis mit höchstmöglicher Geschwindigkeit. Diese Übung ist bei den Trainern besonders beliebt, um sicher zustellen, dass von der Grillwurst auch etwas für sie übrig bleibt.

Für unser leibliches Wohl sorgten unsere beiden Damen am Grill, welche uns in der Pause reichlich mit Salat, Wurst und Fleisch versorgten. Frisch gestärkt und doch etwas träge  ging es nun zu Vollbremsungen auf der Wasserplatte sowie Vollbremsungen mit gleichzeitigem Ausweichmanöver.
Hier wurde nun über den Rest des Nachmittags die Geschwindigkeit gesteigert, um das über den Tag Erlernte wirklich im Grenzbereich, oder manches Mal auch etwas darüber, anzuwenden. Beim gemeinsamen Abschlussgespräch klagte der eine oder andere über Muskelkater und Müdigkeit, jedoch waren wir uns alle einig, dass dies  ein toller und besonders lehrreicher Tag war.
Wer nach diesem Bericht noch nicht weiß, was einige von uns am 15. August gemacht haben, sollte sich auf alle Fälle die Fotos und Videos ansehen. Einen besonderen Dank nochmal an Guido und Horst für den lustigen und lehrreichen Tag. Ich weiß, dass jeder Teilnehmer sich in seiner nächsten Grenzsituation an euch beide und den 15. August 2010 erinnern wird.

Andreas Will, Teilnehmer und Vorsitzender MSC Bennebek e.V.

Hier gibt es schon Bilder


Hervorragende Leistungen unserer Fahrer!

Altersklasse K4: 1.Platz für Lukas Frank
                      3.Platz für Kevin Schoof
                      5. Platz für Steffen Feige
                      12. Platz für Nils Johannsen,

Altersklasse K3:      19. Platz Lutz Wronkowitz

Beim 6. Vorlauf der ADAC Kartslalom-Meisterschaft 2010 am 04.07. in Heide, zeigten unsere Fahrer wieder beeindruckende Leistungen.
In der Altersklasse K4 startete Lukas Frank als letzter von 21 Teilnehmern in den anspruchsvollen Pylonen-Parcours und setzte sich mit einer fehlerfreien Fahrt von 48:93 Sekunden im ersten Wertungslauf an die Spitze der Konkurrenz.
Auch im zweiten Wertungslauf riskierte er noch einmal alles und kam fehlerfrei mit einer Tagesbestzeit von 48:50 Sekunden ins Ziel. Somit sicherte sich Lukas Frank den 1. Platz, ebenso wie am 27.06.10 in Lübeck.

Auch einen Grund zum Jubeln hatte Kevin Schoof aus Ellingstedt, der seine erste Saison im Kartslalom fährt.
Er absolvierte zwei einwandfreie und schnelle Wertungsläufe mit 51:48 Sekunden und 51:37 Sekunden und belegte somit den 3. Platz.

Steffen Feige erreichte, trotz Strafsekunden aufgrund von Pylonenfehlern, Platz 5 und kam noch in die Pokalränge, Nils Johannsen, der ebenfalls die erste Saison fährt belegte einen guten 12. Platz trotz zwei Strafsekunden .

In der Altersklasse K3 startete Lutz Wronkowitz, der aufgrund von 12 Strafsekunden den 19. Platz erreichte.

In der Altersklasse K5 schaffte es Marcel Schuberth auf Platz 12 und Carina Frank auf Platz 13.

Der MSC Bennebek erreichte zum ersten Mal einen 3.Platz in der Mannschaftswertung.


Bennebeker Kartveranstaltung 2010

Am 13. Juni veranstalteten wir unseren 19. Benneber Jugendkart-Slalom auf dem real-Parkplatz in Rendsburg.
Nachdem es die Tage vorher doch wiederholt regnete, hatten wir am Sonntag Glück: es war zwar trocken, aber windig und kalt.

Insgesamt 106 Starter gingen in allen 5 Klassen an den Start, das sind Zahlen, die jeder Veranstalter nach den letzten "mageren" Jahren gerne sieht! Der Parcours forderte die Fahrerinnen und Fahrer auch mal wieder, es wurden doch etliche Pylonen "gelegt".

So und hier sind auch die Ergebnisse aus allen Klassen und die Mannschaftsergebnisse.
Und Bilder gibt's auch!

Am 25. April startete die Kart-Slalom-Saison in Eckernförde. Der MSC Bennebek trat mit 11 Fahrerinnen und Fahrern an. Erstmal war es uns möglich, 2 Mannschaften zu nennen, die den 4. und 7. Platz belegten, GLÜCKWUNSCH!!!

In der K4 waren wir mit einem Doppelsieg mal wieder für eine Überraschung gut! Steffen Feige belegte vor Lukas Frank den ersten Platz! Zu den Podestplätzen gratuliert der Verein ganz herzlich!

Alle Ergebnisse kann man hier nachlesen und Bilder gibt es wie immer im Bildarchiv!

Ach ja, die Zeitung hat auch berichtet, den Artikel gibt es hier zu sehen!
Und es gab auch einen Artikel in der Zeitschrift "Blickpunkt, Ausgabe Mai 2010"

Am 9. Mai fand auch ein Jugendkart-Slalom-Lauf für die SHFM-Meisterschaft beim ACV-Kiel
statt. Hier belegte Lukas Frank einen hervorragenden 1. Platz in der K4 und Steffen Feige in der
gleichen Klasse den 9. Platz.

Beiden gratulieren wir zu dieser Leistung!
Und Bilder gibt's auch.


Jahreshauptversammlung des Motorsportclub Bennebek e.V.

Zur Jahreshauptversammlung des ADAC-Ortsclubs MSC Bennebek begrüßte der 1. Vorsitzende alle Mitglieder und Gäste mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr. Sportleiter Uwe Hinrichsen (1. Platz Klasse D der SHFM-Trial-Meisterschaft 2009) berichtete über die erfolgreichen Quad- und Trial-Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres. 

Anschließend referierte der Jugendleiter André Frank über die Jugendarbeit des Vereins, die in erster Linie aus dem Karttraining und den ADAC-Kart-Slalom-Meisterschaften besteht. Er blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück, in dem erstmals ein Fahrer des MSC-Bennebek sich für den Norddeutschen Endlauf und den Bundesendlauf im Kart Slalom qualifizieren konnte. Für diese herausragende Leistung wurde Lukas Frank durch den 1. Vorsitzenden der Jugendgruppe besonders geehrt. 
Weitere Veranstaltungen von und mit der Jugendgruppe wie Ferienspaßaktionen, der Familien-Kart-Cup, Nachtkart fahren, Präsentation bei „RD macht mobil" und dem Bundeswehr-Familientag des AG 51, gemeinsames Schlittschuhlaufen, Grillen und mehr wurden angesprochen und sind auch wieder geplant. 

Die alte Satzung des MSC Bennebek e.V. wurde aufgehoben und eine neue verabschiedet. Der Sitz des Vereins wurde darin offiziell nach Kropp verlegt. Ebenso wurde die alte Jugendordnung aufgehoben und durch eine neue ersetzt. Beide können unter www.msc-bennebek.deeingesehen werden. Dort findet sich auch der aktuelle Terminkalender für alle Veranstaltungen rund um den Verein. 

In der vorangegangenen Jugendversammlung waren Neuwahlen nötig: 2. Vorsitzender wurde Lukas Frank, das Amt des Jugendsprechers übernahm Marcel Schuberth. 
Wahlen gab es auch im Hauptverein. So wurden in Ihrem Amt bestätigt: Andreas Will (1. Vorsitzender), Uwe Hinrichsen (Sportleiter), Sven Schuberth (Verkehrsreferent) und André Frank (Jugendleiter). 

Der MSC-Bennebek beginnt im März (wetterabhängig) wieder mit dem Jugend-Kart-Training und freut sich über Jungen und Mädchen ab 8 Jahren, die an einem kostenlosen Probetraining teilnehmen möchten. Weitere Informationen darüber erteilen André und Carola Frank, Tel.: 04624-405 6946.